Das richtige Instrument für's Fliesen legen

Maß nehmen , zuschneiden, verlegen und verfugen, mehr ist für`s Fliesenlegen eigentlich nicht nötig. Damit die Verlegearbeiten reibungslos gelingen und am Ende ein ordentlicher Bodenbelag entsteht, ist außerdem noch das passende Werkzeug nötig .

Das richtige Werkzeug für`s Fliesen Legen gibt es im gut sortierten Baumarkt. Diese Werkzeuge werden für die jeweiligen Schritte gebraucht:

Bevor mit dem Verlegen angefangen werden kann, muss der Boden oder die Wand exakt ausgemessen werden. Vom einfachen Zollstock bis zu Maßbändern ist hier alles brauchbar. Außerdem sind eine Wasserwaage und Fliesenleger-Schnur erforderlich. Zu bekommen sind auch elektronische Geräte, die diese Aufgaben gleichzeitig erfüllen können. Das macht die Arbeit bequemer, allerdings sind diese Geräte teurer. Entscheidend ist am Ende nur, dass die Maße korrekt sind.

Mörtel und Fugenmasse produzieren

Zum Verkleben der Fliesen wird Mörtel benötigt . Für das folgende Verfugen ist dann noch einmal spezielle Fugenmasse notwendig. Beides wird einfach am Arbeitsplatz in einem Kübel angerührt. Dieser muss dafür ausreichend groß gewählt sein. Zum guten Durchmischen ist außerdem ein Rühraufsatz für die Bohrmaschine sinnvoll.

Die verschiedenartigen Kellen

Diese Werkzeuge werden unbedingt für das Fliesenlegen benötigt. Erforderlich ist eine Glättkelle für den Untergrund, eine Fliesenlegerkelle für den Mörtel und zudem eine Glättkelle mit Bezahnung . Mit dieser wird später der Fliesenkleber aufgebracht.

Hierzu ist ein sogenannter Fliesenschneider empfehlenswert . Er erzeugt eine saubere Kante, die hinterher für ein ebenmäßiges Bodenbild gebraucht wird. Außerdem kann mit dem Fliesenschneider die exakt benötigte Größe zugeschnitten werden. Das ist nötig , weil an den Rändern oder in Ecken so gut wie immer keine ganzen Fliesen mehr untergebracht werden können. Um Fehlschnitte ausgleichen zu können und wenn nötig einzelne Fliesen auszutauschen, sollten auf jeden Fall ein paar mehr Fliesen bestellt werden, als tatsächlich benötigt.

Sind die Fliesen richtig verlegt, können sie verfugt werden. Wenn Probleme auftreten, die Fliesen richtig zu verlegen , kann ein Fliesenkreuz hilfreich sein. Zum Verfugen eignet sich am besten ein Fugbrett oder ein sogenanntes Schwammbrett. Zu beachten ist, dass eine oder auch zwei Fugen aus Silikon eingebracht werden sollten. Dies beugt dem Problem vor, dass die starren Fliesen bei Ausdehnung springen. Für die Silikonfugen sind die gebräuchlichen Presspistolen nötig .

Werkzeug, das außerdem hilfreich und vorteilhaft sein kann

Mit dem bereits aufgezählten Werkzeug ist es ganz einfach möglich, einen Boden oder eine Wand eigenständig zu fliesen. Es gibt aber noch ein paar weitere nützliche Hilfsmittel . Dazu zählen ein Schwamm zum Putzen. Angenehm für die Arbeiten sind passende Knieschoner. Manchmal ist auch ein Fliesenlocher erforderlich. Solche speziellen Hilfsmittel können im Handel meistens auch gemietet werden, anstatt sie dort zu kaufen .

Bei https://www.fliesenmax.de/fliesenwelten/fliesen-in-natursteinoptik.html lesen Sie mehr zu diesem Thema.

Post a comment

Private comment

Search form
Display RSS link.
Link
Friend request form

Want to be friends with this user.

QR code
QR